Wintergarten und Energieverbrauch beim Heizen

Seit der Änderung der Wärmeschutzverordnung in Deutschland zum 1.10.2009 sind gerade bei Neubauten und hier im Fertighausbau die Anzahl der Häuser, die mit Wintergärten angeboten werden etwas zurück gegangen. Dies müsste aber nicht sein, denn moderne Gläser für Wintergärten können alle Anforderung an den Wärmeschutz erfüllen. Der solare Gewinn, durch eine Wintergartenverglasung ist gerade im Winter nicht zu unterschätzen.

So gibt es eigentlich keine Hinderungsgründe einen Wintergarten zu planen, wenn Wärmeschutzglas zum Einsatz kommt.
Wärmedämmglas kann den Wäremverlust nach außen fast vollständig unterbinden.

Auch die Kosten für einen solchen Wintergarten halten sich im Rahmen, der Gewinn an Wohnraum und Wohngefühl ist bei jedem Wintergarten hervorragend. Wer selbst schon einmal einen Wintergarten bewohnt hat, kann dies bestätigen. Wintergärten bringen immer ein gutes Wohngefühl ins Haus. Gerade bei Renovierungen und Ausbauten von bestehenden Häusern, kann ein geschickt geplanter Wintergarten ein ganz neues besseres Haus oder Wohnung schaffen.

Problematisch beim Wintergartenbau, ist lediglich die Suche nach guten Lieferanten, die genügend Erfahrung und auch Zuverlässigkeit mitbringen, um solche Wintergartenprojekte zu stemmen. Einige Internetportale haben sich speziell diesem Thema gewidment und leisten gute Dienste bei der Ideenfindung und der Lieferantensuche.

Das könnte Dich auch interessieren …