Kategorie: Geothermie Erdwärme

Erdwärme, Geoenergie Geothermie Überblick
Lieber Leser, Sie befinden sich im Bereich Geothermie und Erdwärme des Portals energyprofi.eu. Herzlich willkommen.
//

In den Bereichen, die Sie links im Menü sehen, finden Sie viele wertvolle Informationen zum Themengebiet Erdwärme.
Die Geothermie oder Erdwärme ist die im zugänglichen Teil der Erdkruste gespeicherte Wärme. Sie umfasst die in der Erde gespeicherte Energie, soweit sie entzogen und genutzt werden kann, und zählt zu den erneuerbaren und  regenerativen Energien. Sie kann sowohl direkt genutzt werden, etwa zum Heizen und Kühlen siehe Wärmepumpenheizung, als auch zur Erzeugung von elektrischem Strom oder in einer Kraft-Wärme-Kopplung. Geothermie bezeichnet sowohl die ingenieurtechnische Beschäftigung mit der Erdwärme und ihrer Nutzung, als auch die wissenschaftliche Untersuchung der thermischen Situation des Erdkörpers.
Bei der Nutzung der Erdwärme (Wärmepumpe) sind nahezu keine negativen Umwelteinwirkungen bekannt. Eine umfangreiche Systemstudie zeigt zwar Einwirkungen während des Baus derartiger Systeme, wie Herstellung der Stahlrohre für die Komplettierung geothermischer Bohrungen, diese sind jedoch vergleichsweise unerheblich. Bei der Stimulation von untertägigen Wärmeübertragern treten gelegentlich kleine seismische Ereignisse auf (Dezember 2006, Basel, Magnitude 3,4). Diese waren jedoch bisher nie mit nennenswerten Schäden verbunden und sind vergleichsweise klein, verglichen mit den seismischen Ereignissen, die bei der Kohlegewinnung, der Erdöl-/Erdgasgewinnung, bei der Endlagerung von CO2 oder beim Füllen von Wasserspeichern registriert wurden.
Weiter unten sind die einzelnen Kapitel nochmals neben dem Hinweis „Lesen Sie weiter:“ zusammengestellt. In jedem Kapitel ist die Navigationsleiste dann rechts zu sehen.
Sie finden Informationen zur Geothermie selbst, über die Geschichte der Geothermie, Anwendungsmöglichkeiten der Geothermie Technologie, Informationen über von uns ausgewählte Länder und deren geothermische Aktivitäten, wie z.B. Dänemark, Japan oder die USA um nur einige zu nennen.

 

 
 
 

Latentwärmespeicher

Ein Latentwärmespeicher ist eine Einrichtung, die thermische Energie verborgen (latent vom Lateinischen latere = verborgen sein, deshalb auch die Bezeichnung Latente Wärme), verlustarm, mit vielen Wiederholzyklen und über lange Zeit speichern kann. Es wird...